Artikel Kunstrad


Nicos Trainingstag mit Weltmeister Lukas Kohl

20.05.2018/m.hoeffner

 

Nico durfte mit dem amtierenden Weltmeister im Kunstradfahren, Lukas Kohl eine Trainingseinheit einlegen.

Dieses besondere Ereignis, spornt ihn mit Sicherheit an, noch mehr für sein Ziel zu geben.

Auf einem guten Weg ist er jedenfalls.

 

Schaut euch das Video an!

mehr lesen

RLP-Meisterschaften der Elite

24.05.2018/SBL:

 

Am Freitagabend vor Pfingsten war es wieder soweit. Die Elite Kunstradfahrer aus Rheinland-Pfalz trafen sich, um ihre Landesmeisterschaften auszufahren. Nur noch sieben Starts waren an diesem Abend zu verfolgen; die Anzahl der Elitefahrer ist leider deutlich zurückgegangen.

Für den RV Hechtsheim gingen gleich zwei Starterinnen in der 1er-Disziplin aufs Parkett, Inga Enders und Inken Berg.

 

 

Für Inga stellte dieser Wettbewerb den Abschied von ihrer aktiven Kunstradfahrerzeit dar. Diese Meisterschaft war der letzte Auftritt vor einem Kampfgericht. Leider klappten nicht alle Elemente so wie gewünscht. Sie kam mit dem Hallenboden nicht so gut zurecht, so dass sich doch einige Fehler einschlichen. Am Ende erreichte sie mit 66,60 Punkten die Bronzemedaille.

mehr lesen

Erfolgreiches Wochenende für die Kunstradfahrer

18.05.2018/SLB

 

Gleich zwei Pokal-Wettbewerbe standen  dieses Wochenende für unsere Kunstradfahrer*innen auf dem Programm.
Am Samstag ging es nach Gau-Algesheim zum 2.RVR-Pokal.
Nico zeigte zum ersten Mal den Mautesprung im Wettbewerb. Die Premiere klappte wunderbar und das tadellose Programm wurde mit dem ersten Platz honoriert. Bei Inken Berg läuft es zur Zeit noch gar nicht rund, angesichts der RLP-Meisterschaft am Freitag in Klein-Winterheim, muss sie noch einmal  verstärkt ins Training gehen.
mehr lesen

RLP-Meisterschaften

08.05.2018/p.trauth.:

 

Licht und Schatten bei den RLP-Meisterschaften der Kunstradfahrer am 06.05.2018 in Böhl-Iggelheim

Unsere Kunstradfahrer sind in Rheinhessen Top, bei den RLP-Meisterschaften können wir mit den Platzierungen sehr zufrieden sein, die erzielten Punktzahlen lassen aber doch zu wünschen übrig.

Einige stellen an sich sehr hohe Erwartungen und bauen sich damit den Druck noch mehr auf. Das ging an diesem Tag zum Teil schief und die Enttäuschung war groß. Im Großen Ganzen können wir aber zufrieden sein, immerhin standen von 7 Sportler/innen 5 auf dem Treppchen.
mehr lesen

Deutsche Junioren-Meisterschaft

08.05.2018/p.trauth.:

 

Für die Deutschen Junioren-Meisterschaften am 28./29. April 2018 in Nufringen hatte sich erstmals Nico Budavári vom RV 1910 Hechtsheim qualifiziert. Nach der Ankunft am Samstgmorgen stellte Nico sehr schnell fest, dass es nicht seine Halle ist, sie war ihm zu laut und zu unruhig. Er hatte aber noch genügend Zeit, sich an die Verhältnisse zu gewöhnen. Von daher war es gut gewesen, so früh anzureisen.
Am Sonntagmorgen hatten wir Glück, dass der Block der Radballspiele zu Ende war und er erst als 3. starten musste, somit waren alle Radballfans draußen und genossen das schöne Wetter und in der Halle wurde es auch sehr schnell ruhiger. Trotzdem war er sehr angespannt und begann seine Kür sehr nervös. Das hatte zur Folge, dass er in der Mitte seiner Kür einen Sturz hatte, er wiederholte die Übung und wurde dann auch etwas ruhiger. Die Wertungsrichter waren sehr streng, aber auch gerecht, jeder kleine Fehler wurde notiert. Nico beendete seine Kür mit 102,99 Punkten und belegte einen sehr guten 12. Platz.

Kunstrad in Worms

16.04.2018/p.trauth.:

 

Am Samstag den 14. April startete der RV beim Mannschaftswettbewerb mit Nico Budavári, Anna Beismann und Mina Lüttecke als Team. Die Anspannung war sehr groß, da sie ihren 11. Platz vom Vorjahr unbedingt verteidigen wollten.
Klappte nicht ganz. Nico war einigermaßen ruhig und beendete seine Kür mit erneuter Bestleistung von 115,37 Punkten. Anna war sehr aufgeregt, hat aber ihre Kür nun hoffentlich im Griff, sie fuhr mit 79,05 Bestleistung und Mina erreichte 51.98 Punkte. Das war am Ende der 15. Platz bei 53 Mannschaften.
mehr lesen

3. Junior-Masters

16.04.2018/p.trauth:

 

Diesen Wettkampf hätte Nico eigentlich als Training unter Wettkampfbedingungen angehen können, tat er aber nicht. Wie immer war er sehr nervös und aufgeregt, zumal er, für ihn sehr ungünstig, erst   spät startete.
Er begann sehr unsicher und wurde erst durch die Aufmunterungen von draußen ruhiger. Nico beendete seine Kür ohne Sturz mit einer Bestleistung von 113,79 Punkten auf Platz 11.

2. Junior-Masters

28.03.2018/p.trauth:

 

Dieser Wettbewerb fand in Bruckmühl statt. Hierfür mussten wir über 500 km einfach auf uns nehmen. Die Veranstaltung war aber sehr gut organisiert.
Am Tag des Wettbewerbes war Nico wie immer sehr nervös und angespannt, war aber auf der Fläche sehr schnell ruhig. Er hatte zwar eine leichte Bodenberührung beim Drehsprung, fuhr aber sauber weiter. Die Kehrsteuerrohrdrehung misslang ihm aber komplett und er schleuderte über die Fläche. Das ärgerte ihn zu lange und bei der nachfolgenden Übung hatte er dann wieder leichten Bodenkontakt. Den Rest seines Programms erledigte er dann sauber. Mit 105,07 Punkten belegte er erneut einen sehr guten 12. Platz.

mehr lesen

1. Junior-Masters in Filderstadt

15.03.2018/p.trauth:

 

Für den Wettbewerb in Filderstadt waren lediglich 15 Sportler gemeldet, wodurch sich Nico  bereits im Vorfeld für die 2. Junior-Masters qualifizierte. Dennoch begann er seine Kür sehr nervös und konnte seine Aufregung nicht gänzlich abstellen. Die Nervosität wich aber sehr schnell und Nico fuhr seine Kür sauber. Zum Ende kam es durch eine kleine Unaufmerksamkeit jedoch noch zum Sturz.
Nico erzielte mit Platz 12 und 108,34 ausgefahrenen Punkten ein sehr gutes Ergebnis.

Pfälzer Super-Cup

05.03.2018/p.trauth:

 

Im Vergleich zum letzten Auftritt waren die Ergebnisse der Sportler/innen wesentlich besser, wenn auch Anna Beismann immer noch nicht so richtig mit ihrer Kür zurecht kommt, sie macht zu viele kleine Fehler, die sich dann summieren. Auch Nico Budavári hatte leichte Probleme. Alle anderen Sportler/innen sind super gestartet und haben ihre Bestleitung verbessert.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

mehr lesen

RLP Meisterschaften Junioren

27.02.2018/p.trauth:

 

Für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften hatten sich Lisa Dehnhard und Nico Budavári qualifiziert. Nach ihrer schweren Verletzung im August 2017 war Lisa glücklich dieses Ziel geschafft zu haben. Jetzt plagte sie eine Erkältung und sie wollte die Meisterschaft auf gar keinen Fall absagen. Sie fuhr am Anfang ihrer Kür sehr sauber, dann merkte man doch, dass sie kleine Probleme hatte und die Kraft fehlte. Sie beendete die Kür mit einer Punktzahl von 69,78 und belegte den 6. Platz.
Nico war wie immer sehr nervös, obwohl er gar keinen Grund dazu hatte, er kann seine Übungen sauber fahren. Seine Nerven hielten auch in diesem Jahr durch und er belegte mit 110,53 Punkten den 2. Platz und hat sich somit für die 3. Junior-Master qualifiziert, die gleichzeitig die Qualifikation für die Deutschen Junioren-Meisterschaften ist.

 

RVR Pokal 1

27.02.2018/p.trauth:

 

Licht und Schatten bei den Kunstradfahrern beim RVR-Pokal am 17.02.2018 in Ebersheim. So kurz nach Fastnacht waren noch nicht alle Sportler/innen in der Lage ihre Programme sauber zu zeigen. Anna Beismann als auch Lisa Dehnhard erwischten einen rabenschwarzen Tag, dagegen hatte Mina Lüttecke endlich einmal einen Erfolgstag, sie erzielte mit 63,97 Punkten Bestleistung.

 

mehr lesen

Rheinhessenmeisterschaft Kunstrad

07.02.2018/p.trauth:
Auch bei den Rheinhessen-Meisterschaften am 04.02.2018 in Worms konnten die Sportler/Innen des RV 1910 Mz-Hechtsheim wieder die vordersten Plätze belegen und erzielten auch bei den ausge-fahrenen Punktzahlen ein wesentlich besseres Ergebnis. Erstmals nach mehrmonatiger Verletzungspause am Start war Lisa Dehnhard und erzielte mit einem abgespeckten Programm gegenüber im Vorjahr ein sehr gutes Ergebnis.
mehr lesen

Kreismeisterschaften Kunstrad

22.01.2018/p.trauth:
Bei den Kreismeisterschaften am 20.01.2018 in Flonheim zeigten die Sportler/innen des RV-1910 Hechtsheim zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen ihre neuen Programme mit zum Teil vielen neuen Übungen. Die nervliche Belastung war nicht zu übersehen. Viele  Übungen, welche im Training beherrscht werden, wollten nicht klappen. Von ihren Platzierungen sind unsere Sportler/innen noch immer ganz vorne im Kreis Mainz-Bingen; die erreichten unktzahlen lassen jedoch noch Spielraum nach oben. Alle Sportler/innen haben sich für die Rheinhessen-Meisterschaften am 04.02.2018 in Worms qualifiiert.
mehr lesen

4. RVR Pokal

17.10.2017/p.trauth:

 

am 14.10.2017 fand in Saulheim der 4. RVR-Pokal (das Finale) statt und der RV startete mit 7 Sportler/innen und holte insgesamt 6 Pokale (!). Mehr war nicht möglich.
Die Ergebnisse im einzelnen:
 
1er Junioren
Inga Enders erzielte mit 74,49Punkte den 2. Platz und gewann den Pokal mit 0,17 Punkte vor Sina Jansen aus Ebersheim.


Schüler U 11
Jakob Seeberger wurde mit ausgefahrenen 36,12 Punkten ebenfalls 2. gewann aber den Pokal überlegen.

 

...

mehr lesen

German Masters Serie 2017

12.10.2017/SLB.:

 

Am 09. und 23. September sowie am 07. Oktober fanden die Wettkämpfe der German Masters Serie 2017 im Kunstradfahren statt. Inken Berg vom RV 1910 Hechtsheim hatte sich zu dieser bundesweiten Wettkampfserie durch ihre hervorragende Leistung an der Landesmeisterschaft Anfang Juni in Klein-Winternheim qualifiziert. Der studiumbedingte Trainingsrückstand war doch stärker als erwartet , so dass sie ihre sonst gewohnt gute Leistung leider nicht abrufen konnte.
Ihr Ziel, ihre Vorplatzierung in den Wettkämpfen jeweils zu verbessern, konnte sie leider nur in zwei der drei Programme umsetzen.  Gleichwohl konnte sie zeigen, dass sie trotz erschwerter Trainingsbedingungen ihren Platz in dieser hochwertigen Wettkampfserie zu Recht hat.

Internationaler Deutschlandpokal

01.10.2017/SLB.:

 

Am Samstag, den 30. September 2017 fand in Mönchengladbach der Internationale Deutschland Pokal statt. Dieser Wettbewerb ist das Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft der Elite im Kunstradfahren. Inken Berg hatte im Frühjahr die Qualifikation für diese Runde geschafft und durfte so unseren Verein in diesem ausgewählten Starterfeld vertreten. Die Startergruppe Elite Frauen war die größte mit 33 gemeldeten Teilnehmern. Inken gelang es trotz eines nicht ganz fehlerfreien Programms ihren Platz (23) zu halten. Für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft  2017 in Hamburg reicht dieses jedoch leider nicht.

Erfolgsserie geht weiter

27.08.2017/SLB.:

 

Am Samstag, den 26. August 2017 richtete der RSV Gau-Algesheim den 3. RVR-Pokal aus. Der RV 1910 Hechtsheim ging mit zehn Sportlern in der Schloss-Ardeck Halle an den Start. Wie schon in der gesamten Saison, belegten die Hechtsheimer erneut die vorderen Plätze. Enola Cloß, Laura Lopez, Anna Beismann, Lisa Dehnhard , Jakob Seeberger sowie Matteo Karle holten jeweils den Sieg  in ihrer Altersklasse für den RV 1910. Komplettiert wurde dieses tolle Ergebnis durch einen 2. Platz von Mina Lüttecke, sowie drei 3. Plätze von Nora Beismann, Inga Enders und Inken Berg. Im Oktober findet der letzteTeil dieser Pokalserie statt und der Verein hat hervorragende Aussichten, mehrere Gesamtpokalsieger zu stellen.

mehr lesen

RLP-Meisterschaft der Elite im Kunstrad

08.06.2017/i.berg:

 

Am Freitag, den 02.06. fand in Klein-Winternheim die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der Elite im Kunstradfahren statt. Für den RV 1910 Hechtsheim startete Inken Berg in der Disziplin Einer Elite Frauen. Neben ihr gingen noch drei weitere Sportlerinnen an den Start: Lisa Hattemer, die amtierende Weltmeisterin, Selina Oswald und Lea Gerhardt. Mit einem nahezu fehlerfreien Programm sicherte sich Inken Berg den zweiten Platz. Lediglich am Ende stieg Berg vom Rad, da sie aus Zeitgründen ihr Programm anders nicht beenden konnte. Mit einer persönlichen Bestleistung von 122,30 Punkten qualifizierte sie sich außerdem zur German Masters Serie im September sowie zum Halbfinale der Deutschen Meisterschaft. Die German Masters sind nicht nur Sichtungswettkämpfe für den Nationalkader, sie sind auch die Qualifikationswettkämpfe für die Weltmeisterschaften in Österreich.

Erfolgreiches Wochenende für die Kunstradfahrer RVR-Pokal 2 und Mörfelder Pokal

06.05.2017/p.trauth.:

 

Am Samstag, den 27.Mai 2017 fand in Ebersheim der 2.RVR-Pokal statt. Der RV 1910 Hechtsheim war mit neun  Startern dabei und fuhr ein grandioses Ergebnis ein. Fünf Siege, zwei Zweitplatzierungen und zwei dritte Plätze durften mit nach Hause genommen werden.

 

Die Ergebnisse im Einzellnen:

mehr lesen

Zwei Landesmeistertitel für den RV 1910 Hechtsheim

22.05.2017/SLB.:

 

Große Freude herrscht beim RV 1910 Hechtsheim, der am Samstag, den 20.05.2017 die diesjährige Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der SchülerInnen im Kunstradsport ausrichtete.
Alle sieben SportlerInnen dieser Altersgruppe des Vereins hatten sich für die Landesmeisterschaften qualifiziert, so dass ein spannender Wettkampf zu erwarten war, ist es doch immer eine besondere Herausforderung, vor heimischem Publikum zu starten.
mehr lesen

Wormser Cup

06.05.2017/p.trauth.:

 

am 29.04.2017 fand der Wormser Cup = Mannschaftsfahren statt. Hier hatten 75 Mannschaften gemeldet, davon wurden 64 gewertet, die anderen Mannschaften waren von verschiedenen Vereinen zusammengestellt. Der RV Hechtsheim hatte zwei Mannschaften gemeldet. Die 2. Mannschaft mit Jakob Seeberg, Nora Beismann und Enola Cloß belegten den 41. Platz, wobei sowohl Nora mit 41,19 Punkten als auch Enola mit 45,25 Punkten jeweils Bestleistungen ausfuhren.
mehr lesen

3. Junior Masters

26.04.2017/p.trauth.:

 

Es hat nicht sollen sein. Nico ist die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft nicht gelungen.
 
Die Kür lief schon nach dem 2. Junior-Masters nicht mehr rund, denn Nico machte viele Fehler und war vom Kopf her nicht frei. Im Training am Freitag in Sulzbach, gelang es ihm erstmals einigermaßen sauber zu fahren. Auch am Folgetag lief das Einfahrprogramm gut, jedoch war seine  Anspannung  sehr hoch. Er begann verhältnismäßig ruhig - den Sattelstand fuhr er ohne wacklige Knie.

mehr lesen

2. Junior Masters

09.04.2017/p.trauth.:

 

Trotz der kürzlichen Umstellung auf ein größeres Fahrrad und der damit einhergehenden Umstellung, konnte Nico ein gutes Ergebnis erzielen. Es war klar, dass er seine Kür nicht sauber bringen konnte, aber das wurde von dem Team (Trainer und Nico) in Kauf genommen. Ziel war es, sturzfrei zu bleiben. Das gelang ihm auch, durch seine Unsicherheit konnte er aber leider nicht alle Übungen voll ausfahren, was zu Abzügen führte. Nico belegte mit nur 98,37 Punkten daher den 13. Platz. Er konnte seine Platzierung halten, war aber nicht Zufrieden. Bis zur 3. Junior-Masters am 22.04.2017 in Sulzbach muss er daher noch viel tun, um die Qualifikation zur Deutschen Junioren-Meisterschaft nicht zu gefährden.

 

Wir drücken ihm die Daumen.

 

Rheinland-Pfalz-Pokal in Schifferstadt

31.03.2017/p.trauth.:

 

Beim Rheinland-Pfalz-Pokal am 26.03.2017 in Schifferstadt konnten die Kunstradfahrer 3 Pokale mitnehmen und zeigten dabei zum Teil sehr gute Leistungen.


Die Ergebnisse im einzelnen:

mehr lesen

1. Junior-Masters in Erlenbach

30.02.2017/p.trauth:

 

Dass der Wettbewerb in Erlenbach erst um 10 Uhr begann, kam unserem Starter für die 1.Junior-Masters sehr entgegen. Nico Budavári war dennoch vor seinem Durchlauf sehr aufgeregt, weil er immer noch seine verunglückte Kür bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Hinterkopf hatte. Diese Nervosität war aber unbegründet. Nico hatte durch die lediglich 14 Teilnehmer an dem Wettstreit bereits die Startberechtigung für die 2. Junior Masters in der Tasche.

Zunächst begann er sehr unruhig, aber nachdem er seine Rückwärts-Übungen sauber gefahren hatte, wurde er ruhiger und beendete die Kür mit 103,45 Punkten, was letztlich der 11. Platz bedeutete. Bei dem 2. Junior-Master am 08.04.2017 in Stadtlohn könnte er daher befreiter fahren, mal sehen, ob ihm das gelingt.

RLP-Meisterschaften Junioren

13.03.2017/p.trauth:

 

Für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am 12.03.2017 in Lu-Oggersheim hatten sich Lisa Dehnhard, Inga Enders und Nico Budavári qualifiziert. Die Halle in Oggersheim war sehr klein und der Boden wellig und uneben, damit mussten aber alle Sportler zurecht kommen. Für die 3. Junior-Masters mussten die Juniorinnen 95 Punkte ausfahren, was für unsere Mädels sehr schwer zu erreichen bzw. unmöglich war. Sie hatten sich aber vorgenommen, eine saubere Kür abzuliefern. Das gelang ihnen allerdings nicht ganz.

mehr lesen

RVR Pokal 1

06.03.2017/p.trauth:

 

Beim RVR-Pokal 1 in Ebersheim am 04.03.2017 erzielten die Kunstradfahrer erneut sehr gute Ergebnisse, trotz erschwerter Bedingungen durch die teils große Unruhe und der hohen Lautstärke in der Halle.


Die Ergebnisse im einzeln:

mehr lesen

Rheinhessen-meisterschaft

22.02.2017/p.trauth:

 

Bei den Rheinhessen-Meisterschaften am 18.02.2017 in Saulheim wollten die Kunstradfahrer Ihre Erfolge bei den Kreis-meisterschaften natürlich wiederholen, was nur zum Teil gelang. So erwichten Mina Lüttecke, Lisa Dehnhard und Inga Enders einen rabenschwarzen Tag, zum Teil kamen sie auch mit dem Boden nicht zurecht. Dagegen fuhr Nico Budavári persönliche Bestleistung.

 

 

mehr lesen

Kreismeisterschaften 2017

28.01.2017/p.trauth:
Am 28. Jan. 2017 fanden die Kreismeisterschaften Mainz-Bingen in Gau-Odernheim statt. Leider konnte der RV 1910 nur mit 10 Sportler/innen starten, da Inken Berg kurzfristig erkrankt war und somit nicht starten konnte. Auch Lisa Dehnhard war leicht erkältet, wollte aber unbedingt starten, nachdem sie 1 Jahr Pause einlegen musste. 
Alle Sportler/innen hatten neue Übungen gelernt und waren natürlich dementsprechend nervös und angespannt. Sie haben das aber alle durchweg sehr gut gemacht, was das Ergebnis auch zeigt
Sieben erste Plätze, zweimal auf dem 2. Platz und einmal Platz 3!
mehr lesen

RVR Pokal

15.10.2016/p.trauth:
Am 15.10.2016 fand in Klein-Winternheim der 4. RVR-Pokal statt und die Kunstradfahrer zeigten sehr gute Leistungen sowohl im Tages- als auch Gesamtergebnis. Leider fand der Pokal in den Herbstferien statt (er gilt hauptsächlich für die Elite als Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft, die eine Woche später war), so dass vom Verein nur 5 Sportler starten konnten.
 
mehr lesen

RVR Pokal iii

04.09.2016/p.trauth:
Am 04.09.2016 fand in Ebersheim der RVR-Pokal III statt und die Kunstradfahrer erzielten so kurz nach den Ferien zum Teil schon sehr gute Ergebnisse. Sie fuhren alle ihr Programm mit neuen Übungen, die zum großen Teil auch funktioniert haben.
 
mehr lesen