Artikel Radball


Hechtsheimer wieder Erstklassig!!!!

20.10.2017/schrö.:

Großer Jubel im Hechtsheimer Radballlager. Im vierten Anlauf schafften Moritz Rauch und Janis Stenner im Entscheidungsspiel gegen ihre Klein-Gerauer Trainingspartner René Gerbig/Felix Scholz in einem wahren Krimi durch einen knappen 4:3 Erfolg das so lang ersehnte Ziel und nach 2009 die Rückkehr in die Eliteklasse.
Das Duo spielt seit 2007 zusammen und konnte den von den Ex-Weltmeistern Abel/Heß 2009 übernommenen Platz damals nicht halten. Die Hamburg-Hausbucher Arena Süderelbe sollte nun den Hechtsheimern Glück bringen. Im gesamten Verlauf der Veranstaltung benötigte der zahlreiche Anhang allerdings ein starkes Nervenkostüm.

mehr lesen

Altherren Turnier in Weisenau

16.10.2017/schrö.:

 

IIn der Weisenauer Friedrich-Ebert-Schule trafen sich acht AH-Radballer bei der 13. Auflage des Turniers zum Gedenken an die Brüder Franz und Ludwig Müller. Vier  Spieler wurden gesetzt und dann die  jeweiligen Partner zugelost. Vor guter Kulisse gab es spannende Duelle, aus denen das Team Rainer Schmitt(Klein-Winternheim) und Fred Behrend (Selzen)  als Turniersieger hervorgingen. Den zweiten Platz belegten Markus Bugner (klein-Winternheim) und Kurt Schreiber (Ebersheim), die als einziges Team ein verdientes 3:3 Unentschieden gegen die Turniersieger erzielten. Robert Wassermann (Klein-Winternheim) und Manfred Braun (Selzen) waren die ältesten Spieler und belegten den dritten Platz.  Axel Pfannschmidt (Ebersheim) und Roman Hubertus (Weisenau) kamen zu keinem Punktgewinn.

Als Einlage zeigten der Vierer-Reigen sowie die  Zweier-Kunstradfahrerinnen aus Ebersheim ihre Programme.

mehr lesen

Jugend/Schüler-Saison 2017/2018

18.10.2017/schrö.:

 

Am ersten Spieltag der RadballJugend und Schüler U15 konnten die Ebersheimer Jacob Becker und Alexander Klein nach vier Siegen die Führung übernehmen.  Die Hechtsheimer Luis Landau und
Donavon Reitz verloren das Spitzenspiel mit 0:4. Die Schüler Vito und Paolo Torricelli sowie Felix und Tom Beismann hielten gut mit und kassierten nur knappe Niederlagen gegen die Jugendteams.

mehr lesen

Oberliga 2017/2018

02.10.2017/schrö.:

 

Beim Saisonauftakt in der Radball-Oberliga überzeugte das Klein-Winternheimer Brüderduo Fabian und Jonas Gebhardt vor heimischer Kulisse. Nach fünf klaren Siegen haben
sie gleich wieder die Tabellenführung vor ihren Vereinskollegen Martin Schreiber/Tobias Schuster und den Gau-Algesheimern Michael Hassemer  übernommen. Die beiden Hechtsheimer Teams konnten  leider nicht in kompletter Besetzung antreten. Dennis Kraus erreichte mit Lukas Scheib den vierten Platz und Marvin Höffner erkämpfte mit Thomas Stauder Rang fünf. Die Hechtsheimer U19 Milan Fahrendorf/Justus Zinkant kam zu keinem Punktgewinn.

mehr lesen

Schüler- / Jugendturnier

03.09.2017/schrö.:

 

In der Hechtsheimer Radsporthalle trafen sich 11 Nachwuchsmannschaften zu zwei Turnieren der Schüler U15 sowie der Jugend U17. Die Krofdorfer Finn Leven Grolle und Justin Klein setzten sich in den Platzierungsspielen gegen Tristan Laib/Maximilian Leinich (Weil im Schönbuch) mit 4:1 durch, nachdem das Vorrundenspiel noch mit 1:5 verloren ging. Den dritten Platz belegten die Hechtsheimer  Dono-van Reitz und Luis Landau nach einem überraschenden 5:4 Erfolg gegen die Ebersheimer Jakob Becker und Alexander Klein.

mehr lesen

Heinz-Lemb-Preis 2017

03.09.2017/schrö.:

 

Bei der 13. Auflage des vom RadfahrerVerein 1910 Hechtsheim ausgerichteten Radball-Turniers um den „Heinz-Lemb-Preis“ musste der Sieger erst in einem Entscheidungsspiel ermittelt werden. Hier siegte das Klein-Winternheimer Brüder-Duo Jonas und Fabian Gebhardt mit 3:1 gegen die Ginsheimer Dominic Müller/Heiko Ludwig. Mit der Auswahl des Teilnehmerfeldes hatten die Veranstalter Glück und es entwickelte sich ein ausgeglichenes und spannendes Turnier. Die  Mannschaften aus Nellingen, Niedernberg,  Ginsheim , Klein-Winternheim und Hechtsheim  spielen alle in der Oberliga und freuten sich über die Einladung als willkommene Saisonvorbereitung.

mehr lesen

2. Bundesliga 2017

25.06.2017/schrö.:

 

Großer Jubel um die Hechtsheimer Radballer  Janis Stenner und Moritz Rauch. Beim letzten Spieltag in der Zweiten Bundesliga Mitte schafften sie vor heimischer Kulisse nicht nur den Staffelsieg, sondern vergrößerten ihren Vorsprung gegenüber dem Rangzweiten von neun auf beachtliche 13
Punkte. Zusammen mit den weiteren Staffelsiegern RVG Nord-Berlin und RC Oberesslingen I haben sie nun das Finale um den Aufstieg zur Eliteklasse erreicht, das am 20. Oktober im
Rahmen den Hallenrad-DM ausgetragen wird. Diesen drei Teams bleibt nun eine weitere Qualifikationsrunde erspart, an der am 02. September die Zweit- und Drittplazierten Teams aus den drei Gruppen mit Leeden, KleinGerau, Krofdorf I und II sowie Kissing I und Reichenbach I teilnehmen.

mehr lesen

Pokalrunde Jugend / Schüler A

18.06.2017/schrö.:

 

Die Hechtsheimer Jugendradballer Milan Fahrendorf und Joshua Nauheimer gewannen überraschendden Pokalwettbewerb der Jugend und Schüler-A. In einem kampfbetonten Endspiel besiegten sie die ebersheimer Jacob Becker/Alexander Klein knapp mit 3:2. Den dritten Platz sicherten sich die Hechtsheimer Luis Landau/Donovan Reitz. Hinter Gau-Algesheim U17 belegten die Hechtsheimer A-Schüler Felix und Tom Beismann den fünften Platz vor den Zwillingen Paolo undVito Torricelli.

mehr lesen

Qualifikation DM Radball

22.05.2017/schrö.:

 

Für die drei rheinhessischen U15 Teams ging der Traum von der DM-Teilnahme leider nicht in Erfüllung. Beim Halbfinale in Wehr scheiterten die Ebersheimer Jakob Becker/Alexander Klein knapp mit einem dritten Platz. Sie verloren die entscheidenden Partien gegen Hähnlein mit 3:5 und gegen Öflingen 1:5. In Großkoschen war auch für die Hechtsheimer Luis Landau/Donovan Reitz Endstation. Nach zwei Siegen über Hofen (2:1) und Gärtringen (6:1) kamen sie auf den vierten Platz. Die Cousins Tom und Felix Beismann (Hechtsheim III) hatten in Großolbersdorf  in einem starken Teilnehmerfeld keine Chance und belegten ohne Punktgewinn den letzten Platz.

mehr lesen

Oberliga 2016/2017

22.05.2017/schrö.:

 

Am letzten Spieltag der RadballOberliga in Gau-Algesheim  sicherte sich das Klein-Winternheimer Brüder-Duo Fabian und Jonas Gebhard den Meistertitel. Sie gewannen erneut ihre vier Spiele und verteidigten die Tabellenspitze vor Bolanden II (Rudolfo Mollstätter/Peter Sziedat) und ihren Vereinskollegen Niklas Schmitt/Martin Schreiber. Hinter Bolanden III (Billy Born/Christian Ochßner) belegten die Hechtsheimer Dennis Kraus/Paul Wassermann den fünften Platz vor Michael Beismann / Marvin Höffner.

mehr lesen

Halbfinale DM U17

09.04.2017/schrö.:

 

Das Hechtsheimer U17-Team Milan /Joshua belegte beim DM-Halbfinale in Ginsheim den vierten Platz. Das Erreichen der zweiten Runde war bereits ein großer Erfolg. Nach Niederlagen gegen Zeitz (1:6), Laubach (5:6) und Ginsheim II (0:3), kamen sie gegen Luckenwalde beim 4:3 und gegen Eberstadt (4:4) zu ihren Punktgewinnen.
.

mehr lesen

Viertelfinale DM U17

26.03.2017/schrö.:

 

Beim DM-Viertelfinale U17 erzielten die Hechtsheimer Jugendradballer Milan F. und Joshua N. einen großen Erfolg. In Wendlingen erreichten sie mit dem zweiten Platz hinter Reichenbach das Halbfinale. Die Hechtsheimer starteten mit einem überzeugenden 8:1 gegen Gau-Algesheim. Danach gelang ihnen ein überraschender und hart erkämpfter 4:3 Sieg über Steinwiesen sowie ein ungefährdetes 5:1 gegen den Rangdritten Hardt. Die 1:4 Niederlage im letzten Spiel gegen Gruppensieger Reichenbach hatte auf den Endstand keinen Einfluß.

mehr lesen

Jugend/Schüler-Saison 2016/2017

05.03.2017/schrö.:

 

In der Hechtsheimer Radsporthalle wurde die Meisterschaftsrunde der Jugend und Schüler A beendet. Die Einheimischen Milan Fahrendorf und Joshua Nauheimer gewannen den Titel bei der Jugend und die Ebersheimer Jacob Becker/Alexander Klein  bei den A-Schülern. Die beiden Teams qualifizierten sich zusammen mit den Hechtsheimern Luis Landau/Donovan Reitz sowie Felix und Tom Beismann für die DM-Viertelfinals im Mai.

 

mehr lesen

Deutschland-Pokal

08.01.2017/schrö.:

Die Hechtsheimer Radballer Moritz Rauch und Jannis Stenner sind beim Viertelfinale im Deutschlandpokal mit einem undankbaren dritten Platz ausgeschieden. In Waldrems trafen sie in einer starken Gruppe noch auf die Teams von Ailingen, Krofdorf und Wendlingen, von denen sich nur die beiden Punktbesten für das Halbfinale qualifizieren konnten. 

 

Rauch/Stenner verloren gleich das erste Spiel gegen Mitfavorit Ailingen nach dem Verlauf unglücklich mit 3:5. Aus den folgenden drei Partien holten die Hechtsheimer  dann sieben Zähler.

 

mehr lesen

Aufstiegsrunde 5er-Radball

20.11.2016/schrö.:

Hechtsheim wieder in der Fünfer-Radball-Bundesliga

Im Fünfer-Radball gelang dem RV 1910 Hechtsheim beim Aufstiegsrundenfinale in Baunatal ein unerwarteter Erfolg. Hinter den Gastgebern belegte das neuformierte Team den zweiten Platz und spielt somit im nächsten Jahr in der Bundesliga. Nach dem 2014 erfolgten Abstieg der Spielgemeinschaft mit Bolanden  sind die Hechtsheimer auf die Rückkehr in die Eliteklasse besonders stolz.

mehr lesen

MVB-Preis 2016

06.11.2016/schrö.:

Große Kulisse, super Stimmung und  am Schluss musste der Sieger im Viermeterschiessen ermittelt werden.

 

Die 14. Auflage des internationalen Radballturniers um den„MVB-Preis“ lockte wieder rund 300 Besucher in die Hechtsheimer Radsporthalle. Bereits im Sommer wurde das Teilnehmerfeld für das 50.internationale Turnier des RV 1910 eingeladen und 10 Tage vor der Veranstaltung kamen zwei verletzungsbedingte Absagen durch die Teams von Altdorf (Schweiz) und Eberstadt. Dem Verein gelang es jedoch, die Ausfälle durch die Überraschungsdritten der WM 2015, Quetin Seyfried/Benjamin Meyer vom VC Dorlisheim (Frankreich) und die Weltcupteil-nehmer Marius Hermanns/Sven Holland-Moritz aus Schiefbahn bei Düsseldorf zu kompensieren. Zu allem Überfluss musste der amtierende Weltmeister aus Höchst in der Besetzung Patrick Schnetzer und Simon König antreten, da Markus Bröll Vaterfreuden entgegensah und auch bei den Einheimischen fiel Moritz Rauch aus und an der Seite von Janis Stenner musste Betreuer Marco Rossmann antreten. Noch nie zuvor hatten die Veranstalter solche Probleme vor Turnierbeginn zu bewältigen.

mehr lesen

Aufstiegsrunde 5er-Radball

30.10.2016/schrö.:

Bei der Aufstiegsrunde zur 5er Radball-Bundesliga belegten die Hechtsheimer hinter der Spielgemeinschaft Worfelden/Heddernheim den zweiten Platz. Das Team qualifizierte sich somit für das Finale am 19. November. In der Besetzung mit Moritz Rauch im Tor, Sven Beller und Stefan Beismann in der Verteidigung sowie Janis Stenner, Dennis Kraus, Marvin Höffner und Lucas Scheib im Sturm hatte  das Team mit dem 5:1 Erfolg über Nellingen einen hervorragenden Start. Im zweiten Spiel gegen die SG Worfelden/Heddernheim, die mit den drei Ex-Hechtsheimern Oliver und René Brück sowie Andreas Adamiok antraten, hatten die Einheimischen wenig Chancen und mussten einem frühen Rückstand hinterherfahren.

mehr lesen

Heinz-Lemb-Preis / U15 Turnier

04.09.2016/schrö.:

Die zwölfte Auflage des vom Radfahrer-Verein 1910 Hechtsheim ausgerichteten Radball-Turniers um den „Heinz-Lemb-Preis“ endete mit einer großen Überraschung. Bei ihrer zweiten Teilnahme sicherte sich das neugebildete Einheimische Team Dennis Kraus und Paul Wassermann im letzten Spiel den Turniersieg. Mit der Auswahl des Teilnehmerfeldes hatten die Veranstalter Glück und es entwickelte sich ein ausgeglichenes und spannendes Turnier.

mehr lesen

Klassenerhalt 2. Bundesliga Mitte

19.06.2016/mhö.:

Nach einer durchwachsenen Saison, konnten sich das Duo Stenner / Rauch doch noch den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Mitte sichern. An den letzten beiden Spieltagen in Klein-Gerau und Hechtsheim haben die Lokalmatadoren nochmal ihre Leistung abgerufen und die wichtigen Punkte für die Saison holen können und belegten zuletzt doch noch den 6. Platz. Der Verein ist Glücklich in der Saison 2016/2017 noch eine Mannschaft in den oberen Ligen zu stellen.

mehr lesen